SHS-Mannschaftswettkampf beim GSV Raunheim

Zwei Mannschaften der Spürhundesportler kehrten am vergangenen Sonntag sehr erfolgreich vom Raunheimer SHS-Pokalwettkampf im Dreikampf zurück. Diesen Mannschaftswettbewerb richtete der GSV Raunheim zum zweiten Mal aus und lud dafür Spürhundesportler aus Hundesportvereinen des erweiterten Rhein-Main-Gebietes ein. Der Prüfung stellten sich insgesamt 11 Mannschaften, die aus jeweils drei Mensch-Hund-Teams bestanden.

Jedes Team startete in nur einer Disziplin: Trümmersuche, Behältnisstrecke oder Flächensuche, welche maximal mit 100 Punkten bewertet wird. Eine Mannschaft kann somit maximal 300 Punkte erschnüffeln.

In Mannschaft 1 starteten Anja Wagner-Wenner mit Bordeaux-Mix Hannibal im Trümmerfeld. Beide erlangten für ihre Suchleistung 98 Punkte. Die zweite der Mannschaft, Gerda Baumunk trat mit ihrem Mix Rusty in der Behältnisstrecke an, die beide souverän mit voller Punktzahl beendeten. Als dritte im Bunde trat Britta Paske an, deren Boxer Eddie in der Flächensuche 97 Punkten erschnüffelte. Durch diese respektable hohe Punktzahl von 295 Punkten freute sich die Mannschaft nicht nur über den 1. Platz sondern zusätzlich über den vom GSV Raunheim ausgelobten Wanderpokal für die beste Mannschaft des diesjährigen Pokalwettkampfes.

Für Mannschaft 2 holten Sabine Schmal mit Riesenschnauzer Filou im Trümmerfeld 92 Punkte. In der Behältnisstrecke erschnüffelten sich Labrador Retriever Bossi von Agnes Braun 60 Punkte. Als letztes Team für Mannschaft 2 erarbeiteten sich Gundel Fliß mit Layka in der Flächensuche 87 Punkte. Die zweite Mannschaft des PSGV Weiterstadt e.V. freute sich am Ende mit 239 Gesamtpunkten über den 7. Platz in der Mannschaftswertung.

Aufgrund des aktuellen Zuwachses an aktiven Spürhundesportlern beim PSGV hofft der Verein im nächsten Jahr drei Mannschaften in Raunheim stellen zu können. Bis dahin freuen sich die Spürhundesportler auf weitere in dieser Saison stattfindende SHS-Veranstaltungen, wie den SHS-Flutlichtwettkampf am 27. August in Zwingenberg und zwei SHS-Prüfungen, jeweils am 25. September in Großen-Linden und am 22. Oktober in Babenhausen.

 

Die Mannschaft in Raunheim 2016

Team Raunheim 2016

Britta, Anja, Sabine, Agnes, Gundel und Gerda

 

 

Raunheim 1

Raunheim2Anja eröffnete im Team 1 mit der Trümmersuche und 98 PunktenRaunheim3 Der Knoten der Anspannung ist gelöst ;-)

Raunheim5 Gerda setzte mit 100 Punkten in der Behältnisstrecke Maßstäbe für Team 1

 

 Raunheim7Sabine und Filou haben eine Spitzenleistung mit 92 Punkten in der Trümmersuche für Team 2 gezeigt.Raunheim8

 

Raunheim9 Bossi, der es diesmal sehr spannend machte, startete zusammen mit Agnes für Team 2Raunheim10

 

Raunheim11Auch ohne Frühstück hat Eddie die Flächensuche für Team 1 mit 97 Punkten beendet. Bei der Bewertung der Suche wurde der HFin gesagt, dass dies eine der an diesem Vormittag bislang schönsten anzusehende Flächensuche gewesen sei.Raunheim12 

 

Raunheim13Unsere Veteranin Layka startete für Team 2 in der Flächensuche mit 87 PunktenRaunheim14

 

Raunheim15Siegerehrung. Platz 7 für Team 2 (Sabine, Agnes und Gundel)Raunheim16

 

Raunheim17 Raunheim18 

1. Platz beim 2. Raunheimer SHS-Pokal-Mannschaftswettkampf im Dreikampf für Team 1 (Anja, Gerda und Britta) des PSGV Weiterstadt e.V. zusammen mit dem Wanderpokal für die beste Mannschaft des Tages. Raunheim19

 

Pokal

Herzlichen Glückwunsch an die Teams!