Turnierhundesport

Möchtest Du & dein Hund sportlich aktiv sein?

Lauffreudigkeit, Abwechslung, Spaß & Fun im Team, Mensch & Hund das ist unser Ziel.

Slalom, Hürdenlauf oder Hindernislauf wir bieten die Möglichkeit dies nach Vorgaben des HSVRM bei uns zu trainieren.

THS besteht aus vier Disziplinen (Vierkampf/VK):

  1. Grundlage für jeden Sport ist der "Gehorsam" und ein Bestandteil im Vierkampf. Dieser ist in ein Ablaufschema eingebunden. Leinenführigkeit und Freifolge im normalen und langsamen Schritt sowie im Laufschritt, die Sitzübung und Platzmachen mit Herankommen und Vorsitzen sind hierbei gefordert. Also Leistungen, die jeder Hund - gleich welcher Art - bei kompetenter Trainingsanleitung erfüllen kann. Aufgabe, Ausführung und Bewertung sowie die Laufschema Skizze sind in der „Turnierordnung" (TO) des Deutschen Hundesportverbandes (dhv) festgelegt.
  2. Hürdenlauf - Schnelligkeit, Technik und Gehorsam bestimmen den Hürdenlauf
  3. Slalomlauf - der sportliche Tanz zwischen den Toren
  4. Hindernislauf

 

Weitere Mannschaftsvarianten innerhalb des THS:

CSC  (Combination Speed Cup) ist eine attraktive Mannschaftssportart

Der „CSC" setzt sich aus den läuferischen Elementen des Vierkampfes, Hürden-,

Slalom- und Hindernislauf zusammen.

Der Geräteparcours ist in drei Sektionen aufgeteilt.

Für jedes der drei Mannschaftsmitglieder ist daher eine Sektion zu durchlaufen.

QSC (Qualification Speed Cup) ist ein K.O.-Wettbewerb auf zwei baugleichen Geräteparcours.

„CSC" und „QSC" sind nicht in der dhv-Turnierordnung enthalten.

Geländelauf:

die 2.000- und 5.000-MeterStrecke – pures Laufvergnügen für Mensch & Hund :-)!

 

Neugierig? Dann komm einfach montags ab 18.30h vorbei. Das THS Training beginnt nach einem Aufwärmtraining  und Geräteaufbau um 19h.

Mitzubringen wäre eine Matte für das Aufwärmtraining, sowie entsprechende Leckerlies für die Fellnase zur Belohnung!

Welpenspielstunde

Die Entscheidung ist gefallen, ein Welpe zieht ein. Herzlichen Glückwunsch!Die nun folgenden Wochen und Monate sind für alle Beteiligten eine aufregende Zeit. Müssen sich doch alle erst einmal richtig kennen lernen, „beschnuppern“ sozusagen. Diese ersten Monate sind fü...

weiterlesen

Schutzhunde

Dieser Ausbildungsbereich ist der Älteste. Er geht auf den Anfang des 20.Jahrhunderts zurück, als auch Privatleute anfingen für den eigenen Schutz Hunde auszubilden. Diese Hundefreunde fanden sich in Vereinen zusammen, die sie dann auch folgerichtig "Polizei und Schutzhunde Verein...

weiterlesen

Spürhundesport

Seit einiger Zeit hat sich ein neuer Hundesport entwickelt der Anteile aus der Arbeit des Polizeihundes, der Rettungshundearbeit und der Stöberprüfung beinhaltet. Es ist ja so, dass der größte Teil unserer Haushunde nur zum Gassigehen ausgeführt, aber sonst keine weitere...

weiterlesen

Ausbildung

"Ein Hund, der keine Möglichkeit erhält, etwas zu lernen, seine angeborenen Fähigkeiten auszuleben, der stumpft ab, verkümmert seelisch und ist eine bedauernswerte Kreatur." Der Weiterstädter Hundeverein beschäftigt sich seit seiner Gründung im Jahr 1954 mit der A...

weiterlesen