Chloralose-Vergiftung - Mal was aus dem Bereich "Giftküche"

Ein sehr interessanter Artikel einer TA-Praxis zum Thema "Alpha-Chloralose"-Vergiftung

 

Zitat:

"CHLORALOSE-VERGIFTUNG bei Katzen (und Hunden) – wie das „moderne“ Mäusegift unsere Lieblinge töten kann, aber nicht immer muss!

...

Alpha-Chloralose ist ein Gift, das von der Firma Neudorff als „Sugan MäuseKöder Korn“ und „Sugan MäuseKöder Paste“ angeboten wird und eigentlich (!) ausschließlich innerhalb geschlossener Gebäude angewendet werden darf.
Der Tod tritt bei den kleinen Nagern durch Unterkühlung und Kreislaufversagen ein.
Leider ist das Präparat frei verkäuflich … und leider gibt es immer wieder Menschen, die die Anweisungen in der Packung weder lesen, noch befolgen, denn „Sugan“ SOLL nicht nur in geschlossenen Räumen verwendet werden, es DARF auch nur dort eingesetzt werden..."

 

 

Wer mehr darüber lesen möchte, dem sei der entsprechende Artikel auf FB empfohlen. Die Seite ist öffentlich und damit auch nicht registrierten FB-Nutzern lesbar.

 

Quelle: https://www.facebook.com/tierarztschwelm/posts/2679527408773452

Welpenspielstunde

Die Entscheidung ist gefallen, ein Welpe zieht ein. Herzlichen Glückwunsch!Die nun folgenden Wochen und Monate sind für alle Beteiligten eine aufregende Zeit. Müssen sich doch alle erst einmal richtig kennen lernen, „beschnuppern“ sozusagen. Diese ersten Monate sind für einen Welpen/Junghund für sei...

weiterlesen

THS Mainflingen 2019

  Super Leistungen in der Sparte THS!   Am 3. August starteten Susi Horst mit Butch und Yolanda Santos-Romero mit Luna für den PSGV Weiterstadt auf dem THS Turnier im Rahmen des Sommerfestes des HSV Mainflingen e.V.   Mit großem Erfolg!👍  Susi ist mit Butch im VK 1 gestar...

weiterlesen

Begleithunde

Diese Leistungsprüfung ist der Anfang eines Sporthundeführes der höhere Prüfungen (Vielseitigkeitsprüfung für Gebrauchshunde VPG, Fährtenhundprüfung FH) bestreiten will, oder der Endpunkt für engagierte Hundebesitzer. Mit dem Ablegen dieser Prüfung h...

weiterlesen

Fährtenhunde

Der Hund ist ein Nasentier. Sein Riechvermögen entwickelt sich bereits ab dem 16. Lebenstag. Hier beginnt der Welpe seine Umwelt wahrzunehmen. Seine Erlebniswelt baut sich in erster Linie aus Geruchsbildern auf. Hunde sind in der Lage, einen ganz bestimmten Geruch in einem Bereich aufzusp&...

weiterlesen